Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Schreier-Zwoagsang

Man kennt sie beide – die Barbara und den Andreas Schreier – als Mitglieder verschiedener Formationen, die musikalisch vielfältig musizieren und auftreten. Mit dem Beginn der COVID-19-Pandemie kam es allerdings auch bei ihren Gruppen immer wieder zu einem Stillstand.
Durch abgesagte oder verschobene Auftritte freigewordene Zeitfenster waren ein Grund dafür, dass Barbara und Andreas zum ersten Mal mehr Zeit für das gemeinsame Singen und Musizieren fanden.
Zufällig ergaben sich dann mitten in der Pandemie einige kirchliche Auftritte wie Beerdigungen, Hochzeiten oder Taufen, die – erstaunlicherweise ausschließlich durch Mundpropaganda – immer häufiger wurden. Bei diesen Auftritten wurden und werden nicht nur Volkslieder gesungen und Volksmusik gespielt. Da Barbara und Andreas die (Tiroler) Volksmusik jedoch am Herzen liegt, wurde und wird das Programm ständig mit Volksliedern erweitert und als Schreier-Zwoagsang vorgetragen. Um sich Tipps von Fachkundigen einzuholen, wären sie gerne beim Volksliedwettbewerb 2022 dabei gewesen, der aber leider abgesagt werden musste.
So konnten sie sich in den letzten eineinhalb Jahren bereits ein breit gefächertes Repertoire ersingen – ebenfalls vorangetrieben durch die Gelegenheiten, gemeinsam aufzutreten.

Kontakt: Schreier-Zwoagsang, Barbara Schreier, 0650 7267188, babsi.schreier@gmail.com

Jetzt Mitglied werden

Tiroler Brauchtum in seiner schönsten Form leben, der traditionellen Tiroler Volksmusik. Und ganz nebenbei erhalten Sie unsere vierteljährliche Mitgliederzeitschrift sowie attraktive Vergünstigungen bei unseren Partnerbetrieben in ganz Tirol.

Über Vorteile informieren >