Kommentare

23. Tiroler Singwoche 1998 € 6,-

Artikel bestellen

Inhalt

Format: A5, 60 Seiten, geheftet, 3 und 4 stimmiger Satz

Ach Gott, wie manches Herzeleid
A Finkerl, a Zeiserl
A Gwandtal, a zrissns
A Lebm haben dia Fuhrleit, dia jungen
Am Sunntag is Scheiflinger Kirchtag
Auf, auf, Diandl mach auf
Aufs Tanzn bin i gangen
Bin i jüngst vawichn
Bist scho kemm, bist scho da
Da drunt im Stoanagrabn
Das Lerchlein in den Lüften schwebt
Diandl, wannst mi liabatst
Die Almhüttn is mei Häusei
Die Schuasterin
Die Tiroler und Steirer
Es geht eine dunkle Wolke herein
Es sollen die Lüfte erschallen
Es sungen drei Engel
Es tagt
Es war ein König in Thule
Es wearn die Wiesen grian
Fahr ma mit'n Winter a
Geh i hin über d'Alm
Gott hat alles recht gemacht
Hab oft im Kreise der Lieben
Halleluja

 

Herr, so du uns hilfst
Is a Vögei hergflogn
Kimb meahr das schöani Fruahjah un
Kimmt schö hoamli die Nacht
Klopfe nicht
Komm, Trost der Welt
Laß dich, Maria, zu tausendmal grüßen
Lobt Gott getrost mit Singen
Mei Diandle, das hat halt an saggrischen Zorn
Musikantn, spielts am Tanzbodn auf
Nun laßt uns Gott, dem Herren
Nun laßt uns singen Gott, dem Herrn
Nun wollen wir singen das Abendlied
O kommt bald wieder, ihr Lieben
O liabe Frau
Scheint der Mond und die Stern
Sie gleicht wohl einem Rosenstock
Süßes Lieb
Und a gschnippige, gschnappige
Und an Sprung übers Gasserl
Und im Buxbamawald
Unta Toal Lait
Vinum schenk ein
Wann der Gugg schreit, is Langszeit
Wann der Mond so schean scheint
Welt ade, ich bin dein müde
Werde munter, mein Gemüte
Zwoa liebe Leutlen unterm Bam

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jetzt Mitglied werden

Tiroler Brauchtum in seiner schönsten Form leben, der traditionellen Tiroler Volksmusik. Und ganz nebenbei erhalten Sie unsere vierteljährliche Mitgliederzeitschrift sowie attraktive Vergünstigungen bei unseren Partnerbetrieben in ganz Tirol.

Über Vorteile informieren >