Tirol zualosn

„Die Hochschule der Volksmusik ist das Wirtshaus“ Zitat Franz Posch

Durch die Coronakrise ist es in Tirol ruhig geworden. Jetzt soll traditionelle Tiroler Volksmusik wieder für Lebendigkeit und Geselligkeit in Gastgärten, auf Dorfplätzen und auf Almen sorgen – natürlich unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen. Deshalb hat das Land Tirol in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Tirol, der Lebensraum Tirol Holding, dem Tiroler Volksmusikverein, Tiroler Sängerbund, Tiroler Blasmusikverband sowie dem Tiroler Landestrachtenverband die Sommeraktion „Tirol zualosen“ ins Leben gerufen.
Die Vielfalt des Tiroler Brauchtums soll in ganz Tirol spürbar, hörbar und sichtbar werden.  Tiroler Gastronomie- und Hotelleriebetriebe, bewirtschaftete Almen mit Ausschank sowie Gemeinden können ab sofort Volksmusik – und Gesangsgruppen, kleine Blasmusikensembles und Trachtengruppen über den Tiroler Volksmusikverein buchen.

Wichtige Facts aus den Tirol zualosen_Teilnahmebedingungen:

Aktionszeitraum: 01. Juli - 01. November 2020

Der Veranstalter nimmt spätestens zwei Wochen vor dem geplanten/gewünschten Veranstaltungstermin Kontakt mit dem Tiroler Volksmusikverein auf.

Teilnehmer: Jeder Tiroler Gastronomie- und Hotelleriebetrieb, bewirtschaftete Almen mit Ausschank
sowie Gemeinden. In weiterer Folge der Teilnahmebedingungen „Veranstalter“ genannt.

Musikrichtung: Geförderte Musikrichtungen: traditionelle Volksmusik, Volksgesang, Blasmusik/Tanzlmusig.

NICHT gefördert wird: Volkstümliche Musik, Schlager, Jazz, Pop, DJ, hauseigene Solopianisten, fix engagierte Partybands, Alleinunterhalter etc.

Sonstige Vorgaben
• Der Veranstalter ist für die Einhaltung der, durch die Bundesregierung vorgeschriebenen aktuellen COVID-19
Verordnungen, verantwortlich.
• Freier Eintritt, öffentlich zugänglich
Für die Veranstaltung werden keine weiteren Förderungen durch andere Institutionen (TVB o.ä.) bezogen.

Förderhöhe: Die Förderbeiträge bewegen sich zwischen 50 und 80% der Gage, maximal bis zu € 600,–
pro Auftritt. Kriterien sind die Lokalgröße/Gästeanzahl, Honorarhöhe, Spielzeit und Musikeranzahl.
Ein Engagement von Künstlern ist bis zu einmal pro Woche möglich. Das Gesamtfördervolumen pro Veranstalter beträgt € 2.500,–

Alle weiteren Teilnahmebedingungen finden Sie hier

Werfen Sie doch schon einmal einen Blick auf unsere Mitgliedsgruppen  Mitgliedsgruppen des Tiroler Volksmusikvereins

Infos, Beratung, Gruppenvermittlung, Förderungsabwicklung - telefonisch 0512/395566 (Mo–Do 8–12 Uhr)- oder sie schicken uns ein Mail mit Ihren Fragen/Wünschen und wir werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen
tvm@tiroler-volksmusikverein.at

Infos für Veranstalter von Projekten mit Förderungszusage:

Bestellung Werbematerial- digital und Drucksorten, kostenloses TT-Inserat: Tirol Werbung, Johanna Kanzian, BSc, johanna.kanzian@tirolwerbung.at

Wir empfehlen die Eingabe der Veranstaltung im Veranstaltungskalender/Homepage des TVM, da der ORF Radio Tirol und auch Radio U1 Werbekampagnen für die einzelnen Termine starten und sich an diesem Veranstaltungskalender orientiert https://tiroler-volksmusikverein.at/veranstaltungen/vorschlagen/

Dies ist selbstständig zu erledigen!

Jetzt Mitglied werden

Tiroler Brauchtum in seiner schönsten Form leben, der traditionellen Tiroler Volksmusik. Und ganz nebenbei erhalten Sie unsere vierteljährliche Mitgliederzeitschrift sowie attraktive Vergünstigungen bei unseren Partnerbetrieben in ganz Tirol.

Über Vorteile informieren >