Kommentare

Aufg’horcht in Innsbruck…Volksmusik erobert die Stadt!

Aufg'horcht in Innsbruck 2021

Aufg’horcht in Innsbruck – das war ein Fest!

Heuer war es wieder soweit – Innsbruck wurde erneut von Volksmusikanten zum Klingen gebracht! Nach einer einjährigen Zwangspause wurde wieder an allen Ecken und Enden der Innenstadt im Rahmen der Veranstaltung „Aufg’horcht in Innsbruck“ gesungen und musiziert. Speziell in den Wirtshäusern der Innenstadt, den heimeligen Innenhöfen, auf öffentlichen Plätzen, Almen und Hütten traten Volksmusikgruppen aus dem gesamten Alpenraum auf. Die Eröffnung ging erstmals im Treibhaus über die Bühne, was für viele junge MusikantInnen ein besonderes Erlebnis darstellte.

„MusikantInnen aus dem gesamten Alpenraum kommen alljährlich nach Innsbruck, um das besondere Volksmusikflair in unserer Stadt zu genießen. Das freut uns besonders und erfüllt uns mit Stolz. Es ist eine Freude, dieses Volksmusikfestival für die jungen Menschen ausrichten zu dürfen! “, freute sich TVM-Obmann Peter Margreiter über die gelungene Veranstaltung. Am Samstag eroberten die jungen MusikerInnen dann die Innsbrucker Innenstadt. Höhepunkt war sicherlich das große Volksmusiktreffen im Kulturgasthaus Bierstindl mit CD-Präsentation der Alpenländischen Festkonzerte. In allen Stuben wurde nach Herzenslust gesungen und musiziert – die zahlreichen Besucher waren begeistert.

close

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jetzt Mitglied werden

Tiroler Brauchtum in seiner schönsten Form leben, der traditionellen Tiroler Volksmusik. Und ganz nebenbei erhalten Sie unsere vierteljährliche Mitgliederzeitschrift sowie attraktive Vergünstigungen bei unseren Partnerbetrieben in ganz Tirol.

Über Vorteile informieren >